Translate

Dienstag, 10. Juli 2012

Asiatisches Dinner: Hauptgang




Als Hauptgang gab es Hähnchen mit Pak Choi, dazu Jasminreis
nach einem Rezept aus "VOX - Kochen für Gäste"



Für 4 Hungrige braucht ihr 700g Hähnchenbrustfilet, 3 Knoblauchzehen, 20 g frischen Ingwer, 1 rote Peperoni, ca. 6 Pak Choi, 5 normal große Möhren, 70 g geröstete, ungesalzene Erdnüsse, einen Bund frischen Koriander, 4 EL Sesamöl, 400 ml Kokosmilch, 3 Kaffirblätter, 5 EL Austernsoße, 1 El Vollrohrzucker.

Erst mal Knoblauch fein hacken, Ingwer schälen und fein würfeln, Peperoni waschen und samt Kernen fein hacken, Pak Choi waschen, putzen und klein schneiden (wie man Pak Choi richtig putzt findet ihr hier), Möhren schälen und in kurze Stifte schneiden, Erdnüsse grob hacken, Koriander waschen und die Blätter ebenfalls hacken. Alles bereitstellen. Anschließend die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden und mit 2 EL Sesamöl unter Rühren anbraten, am besten in zwei Teilen. Dann aus der Pfanne nehmen und in dieser Knoblauch, Peperoni und Ingwer andünsten, mit 22 ml Kokosmilch ablöschen, Asternsoße, Kaffirblätter und Zucker dazugeben und bei starker Hitze ca. 5 min stark einkochen lassen. Dann Fleisch und restliche Kokosmilch dazugeben und 7 min auf mittlerer Hitze köcheln lassen.
Pak Choi und Möhren in einer anderen Pfanne in 2 EL Sesamöl  gut anbraten. Erdnüsse und Koriander dazu geben.
Nun mit Jasminreis gemeinsam anrichten und es sich schmecken lassen!

Im Hintergrund seht ihr noch die Vorspeise: Glasnudelsalat, der es allerdings nicht verdient hat weiter empfohlen zu werden ...


Keine Kommentare:

Kommentar posten