Translate

Samstag, 26. Januar 2013

Fräulein Kleins Orangengugls


Zu Weihnachten habe ich Yvonnes tolles Buch "Die wunderbare Welt von Fräulein Klein - Backzauber und Dekolust" unter dem Baum entdeckt und mich riesig gefreut. Es ist mit so viel Liebe zum Detail gemacht, dass man es immer wieder anschauen kann und trotzdem noch eine Kleinigkeit entdeckt. Rezept, Dekoideen und wundervolle Bilder, die inspirieren und einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen. 


Ganz toll finde ich auch, dass das Buch nach Jahreszeiten geordnet ist und für jeden Anlass tolle Ideen enthält. Und das Sahnehäubchen ist das Lesebändchen, mit dem man markieren kann was man alles nächstes ausprobieren möchte.


Also ihr merkt schon ich bin total begeistert! Auch ihr Blog ist voller guter Ideen und wundervoller Fotos und immer einen Besuch wert.


Ich darf euch heute das Rezept für die Orangengugls zeigen, die ich mittlerweile schon mehrfach ausprobiert habe und die immer gut ankommen! Das ursprüngliche Rezept ist mit Kardamom und Kardamom-Sahne, was  ich aber weggelassen habe...


Ihr braucht für 12 Stück (natürlich kann man auch Muffins backen):
125 g Butter
100 g  Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
150 g Mehl
1 Tl Backpulver
100 ml gepresster Orangensaft
Schale von einer halben Bio-Orange
1/2 Vanilleschote


Butter mit Zucker und einer Prise Salz schaumig schlagen. Die Eier und das Mark der Vanilleschote zugeben und cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Eimasse rühren. Orangensaft imd Abrieb untermengen. Den Teig in gefettete Guglförmchen füllen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.


Auch beim Mädelsabend haben sie sich gut gemacht ;)... Euch allen ein schönes Wochenende und lasst es euch gut gehen!


Kommentare:

  1. Ich laufe auch schon eine Weile um dieses schöne Buch herum! :)

    AntwortenLöschen