Translate

Montag, 10. Dezember 2012

Weihnachtsbäckerei die Erste: Honigkuchen


Honigkuchen sind für mich irgendwie Klassiker und erinnern mich immer an mein Lieblingsbilderbuch aus der Kindheit: "Weihnachten in Bullerbü" von Astrid Lindgren. Dort gab es fast Streit um die Schweinchenform. Ich hatte damit keine Probleme ;).


Besonders das Verzieren macht mir immer viel Spaß und da gibt meine neue Haus-Ausstecherform ordentlich was her! Aber auch das Auswellen und Ausstechen selbst macht mit diesem Teig Spaß, weil es völlig unproblematisch ohne Bröckeln und Bröseln funktioniert.


Hier das Rezept:
 
Zutaten:
125g Honig
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150g Butter
4 El Milch
3 Tropfen Bittermandelöl
1 Tl Zimt
400g Mehl
2 El Kakao
100g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver

Zuckerschreibstift


Honig, (Vanille-)Zucker, Butter und Milch erwärmen danach in Rührschüssel geben, erkalten lassen und die restlichen Zutaten dazu geben. Zu einem glatten Teig verkneten. Auswellen und ausstechen auf Blechen auslegen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen. Wenn sie erkaltet sind mit Zuckerguss verzieren.

Das Rezept stammt aus diesem Buch.


 

Kommentare:

  1. ich liebe diese weihnachtsklassiker!!!zum nachmachen einladende fotos!
    liebste vorweihnachtlichbesinnliche grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Amy, das wünsche ich dir auch! :)

      Löschen